Ausstellung „Experimente in Form und Farbe“

Vom Erzgebirge in die Altmark – Die 1962 in Stollberg geborene Ute Heine lebt mittlerweile in Osterburg. Seit 2011 arbeitet sie als selbstständige rechtliche Betreuerin.

Gemalt und gezeichnet hat die Agraringenieurin schon immer gern, intensiviert hat sie ihre Fähigkeiten hingegen erst in den letzten drei Jahren in verschiedenen Malkurse in Bottmersleben, Tangerhütte, Stendal und Osterburg. Am meisten in Erinnerung blieb ihr der Ölmalkurs der der Volkshochschule Stendal, dieser inspirierte und prägte ihre Werke ungemein.

Die Künstlerin selber beschreibt ihre Ausstellung als ein „quer Beet“ ihres bisherigen Schaffens. Ihre Werke sind das Resultat von Experimenten in Form und Farbe und gestaltet in ihrem eigenen Stil, niemals fotorealistisch.

Ausstellungserfahrungen sammelte sie bereits in der Galerie von Horst Menzel in Schönwalde, in der Kulturscheune in Steinitz und in der kleinen Markthalle in Stendal. Alleine hat die Malerin ihre Werke allerdings noch ausgestellt – Aus diesem Grund laden wir Sie alle recht herzlich zur Premiere ihrer ersten eigenständigen Ausstellung im Pflegeheim Klein Sanssouci ein!

Die Vernissage ist am 26.02. um 15 Uhr, die Ausstellung wird dann bis zum 15. April zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei.

Für den nächsten Ausstellungszyklus werden noch Kunstschaffende gesucht, über info@kuenstlerstadt-kalbe.de oder unsere Telefonnummer: 039080/5929 können sich interessierte Künstler gerne melden!

Datum

26. Februar 2020 - 15. April 2020
Beendet!

Uhrzeit

GANZTÄGIG
Seniorenpflegeheim Klein Sanssouci Kalbe

Ort

Seniorenpflegeheim Klein Sanssouci Kalbe
Straße der Jugend 8, Kalbe (Milde), Deutschland
X