Ausstellung “Bär & Eule, Porträts, Charakterköpfe, Visionen & Op Art”

Arbeiten von Schülerinnen und Schülern des Friedrich-Ludwig-Jahn Gymnasiums zeigen die Vielfalt von Kunstunterricht

Zu sehen sind 22 ausgewählte Bilder & Objekte der verschiedensten Jahrgangsstufen und Kunstrichtungen. Der „Rundgang“ in der Ausstellung beginnt beim 5. Jahrgang, der sich intensiv mit dem Künstler Henri Matisse und dessen Papiercollagen zum Zirkus beschäftigt hat. Diese Begeisterung für die Welt der Akrobaten und dressierten Tiere wird in den filigranen Papierelementen, die von den Schülern akribisch ausgeschnitten wurden und dann zu wirkungsvollen Kompositionen zusammengesetzt worden sind, deutlich. Außerdem sind liebevoll geformte Tiere aus Ton in der Vitrine ausgestellt, die ebenfalls vom 5. Jahrgang dazu gefertigt wurden. Ob Bär, Hund oder Eule, es zeigt sich in den plastischen Arbeiten ein genaues Erfassen der tierischen Besonderheiten.

Vom 7. Jahrgang wurden Porträts gefertigt. Dazu beschäftigten sich die Schüler und Schülerinnen mit Schriftgestaltung oder malten Stadtsilhouetten. Bei den Porträts wurde die Federzeichnung genutzt, um ihr eigenes Ich in Szene zu setzen. Bei der Gestaltung der Schrift dichteten die Schüler selbst und gestalteten diese eindrucksvoll mit mittelalterlichen Buchstaben. Bei den Arbeiten von den Stadtsilhouetten faszinieren die Farbigkeit und das Schaffen von Räumlichkeit.

Das Thema Porträts beschäftigte auch den 9. Schuljahrgang. Die Schülerinnen und Schüler zeichneten Personen, die sie inspirieren oder die eine Rolle in ihrer persönlichen Lebenswelt spielen. Aus der grauen Fläche radierten sie die Gesichter. Die Arbeiten zeigen, dass sie dabei ein gutes Auge für die Hell-Dunkel-Werte der Porträtierten zeigten.

Ein weiterer Schwerpunkt des Unterrichts war das Thema Landschaft – hier setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Farbgestaltungen auseinander. Daraus entstanden Motive in realer als auch expressiver Farbigkeit.

Die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs stellten sich im Kunstunterricht die Frage, in welchem architektonischen Umfeld sie leben wollen? Daraus entstanden sind Arbeiten von eindrucksvollen „Visionen einer Zukunft“. Auch die Auseinandersetzung mit dem Ich beschäftigte diesen Jahrgang. Es entstanden Decollagen in der Stilrichtung Op Art. Diese Stilrichtung der Kunst  lässt den Betrachter staunen, welche ungewöhnlichen Muster möglich sind und wie das Auge in Bewegung gerät.

Neben den Tieren zieren auch Charakterköpfe aus Ton die Vitrine. Die Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs haben sich mit besonderen Eigenarten von Menschen beschäftigt, bei der dann die ein oder andere Übertreibung herausgearbeitet wurde. Sehen Sie selbst!

Beim Betrachten der Arbeiten bin ich immer wieder begeistert mit welchem zeichnerischen Können Schülerinnen und Schüler Fantasiewelten erschaffen können, die zum Entdecken einladen. Bei der Auswahl der Schülerarbeiten war es meinen Fachkollegen und mir wichtig, dass diese Vielfalt mit der Ausstellung dem Betrachter vermittelt wird“, sagt Kunstlehrerin Alexandra Bennett.

>> Mehr

Seit 2012 organisiert der Altmarkkreis Salzwedel in der Kreisverwaltung wechselnde Ausstellungen im Foyer seines Hauses. Leider gab es coronabedingt im letzten Jahr einige Einschränkungen für die Öffentlichkeit, aber trotzdem wurden in drei Ausstellungen Bilder von KünstlerInnen aus dem Altmarkkreis Salzwedel gezeigt. Für die KünstlerInnen war es eine willkommene Abwechslung, in dieser Zeit „Ihre Kunst“ zeigen zu können.

In diesem Jahr stellen Schulen des Landkreises Arbeiten von Schülerinnen und Schülern aus. Bis Anfang Juli waren verschiedenste Kunstobjekte des Abschlussjahrganges 2020/21 des Gymnasiums Beetzendorf  zu sehen. Aktuell zieren Arbeiten aus den verschiedensten Klassenstufen des Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasiums die Ausstellungswände im Foyer der Kreisverwaltung.

Die Ausstellung ist unter den gegenwärtigen eingeschränkten Öffnungszeiten im Foyer/ 1. Obergeschoss der Kreisverwaltung bis zum Jahresbeginn 2022 zu sehen.

Auch im nächsten Jahr sind wieder Kunstausstellungen in der Kreisverwaltung geplant.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

08. September 2021 - 31. Dezember 2021
Laufend...

Uhrzeit

GANZTÄGIG

Ort

Kreisverwaltung Altmarkkreis Salzwedel
Karl-Marx-Straße 32, 29410 Salzwedel, Deutschland
X