Kino „Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden“

Die Verlegerin Helga Pato wird während einer Zugfahrt von dem Psychiater Ángel Sanagustin angesprochen. Zum Zeitvertreib erzählt er seine Lebensgeschichte und insbesondere seinen ungewöhnlichsten Fall: ein Patient, der Soldat gewesen und im Kosovo-Krieg einer Ärztin begegnet war, die sich unter widrigsten Umständen für ein Kinderkrankenhaus eingesetzt hatte. Tiefer und tiefer wird Helga Prato in die Schichten der Geschichte hineingezogen, bis die Zufallsbekanntschaft mit dem Psychiater ihre Zukunft zu bestimmen beginnt und einen wahnsinnigen Höhepunkt heraufbeschwört. Ein surrealistisches Spektakel, in dem die Erzählkunst zur Hauptfigur wird.

ES/F 2019 / R: A. Moreno / D: L. Tosar, P. Castro, E. Alterio, Q. Gutiérrez / 103 Min.

Voranmeldung: telefonisch unter 05864-558, per Mail an kultur@platenlaase.de oder über das Kontaktfomular auf www.platenlaase.de

Datum

19 - 22. September 2020
Beendet!

Uhrzeit

20:15

Besonderheiten

Voranmeldung!
Kulturverein Platenlaase

Ort

Kulturverein Platenlaase
Platenlaase 15, 29479 Jameln, Deutschland
Kategorie

Weiterer Termin

  • Zum Event
  • Datum
    20 - 23. September 2020
  • Uhrzeit
    20:15
X