Ausstellung “Auf Spurensuche”

In unserer Reihe „starke Frauen“: Juliane Kaiser-Jürgens

Juliane Kaiser-Jürgens, geboren in Osnabrück als Tochter eines Kunstschmiedes, lernte schon als Kind bei Spaziergängen mit ihrem Vater in Wald und Flur, die Natur mit offenen Augen zu betrachten.Zunächst widmete sie sich mit Hingabe der Arbeit mit Ton in einer eigenen Werkstatt. Die Formgebung des Materials mit ihren Händen passte hervorragend zu ihrem ausgeprägten Sinn für Schönheit und Ästhetik.

Die Malerin ist stets auf der Suche nach Stimmungen und Verborgenem, wie z.B. Abrisswänden, Verfallenem, Verrostetem sowie nach Eindrücken aus der Natur. Sie hält das Gesehene zunächst mit der Kamera fest, oder speichert die Impressionen im Kopf oder Skizzenbuch. Die künstlerische Umsetzung erfolgt dann auf Leinwand, Papier oder Holzkörpern. Neben Pastell-, Aquarell- und Acrylfarben arbeitet Juliane Kaiser-Jürgens mit Kasein, Pigmenten und Sanden. Ihre Kompositionen zeigen ein spannungsreiches Zusammenspiel von Farbe, Form, Fläche und Linie. Unter anderem zeigt sie Arbeiten von Reisen nach Norwegen und nach Südfrankreich in die Umgebung von St. Paul.

Ausstellung geöffnet bis 3. Januar 2021

Öffnungszeiten Do – So von 18 – 20 Uhr nach telefonischer Anmeldung

www.kulturtenne-damnatz.de

Datum

01. November 2020 - 03. Januar 2021
Beendet!

Uhrzeit

18:00 - 20:00

Besonderheiten

Voranmeldung!
Kulturtenne Damnatz e.V.

Ort

Kulturtenne Damnatz e.V.
Achter Höfe 55, 29472 Damnatz, Deutschland
X