29.02.2020 um 14:00 – 18:00 Uhr

2020-02-29T14:00:00+01:00
2020-02-29T18:00:00+01:00
Ingrid Block / Kremkau
Dorfstraße 10
39629 Bismark (Altmark)
Deutschland

Patch-Work, eine alte, aber ganz moderne Handarbeitstechnik.

Da es ja nun bald wieder Frühling wird, soll bei diesem Kurs ein Tulpenmotiv erarbeitet werden. Dieses Motiv passt sehr gut zu einem Tischläufer oder einer Tischdecke, wobei die Größe jeder Teilnehmer selber festlegt. Bitte bedenken Sie Patch-Work kann und soll aus und mit Stoffen hergestellt werden, die schon ein „Leben“ hinter sich hatten. Es können Hemden, Blusen, aber auch Bezüge und andere Reststoffe benutzt werden.
Die Technik des Patchworks kannte man schon vor Christi Geburt im Orient und in Zentralasien. Das älteste bekannte Stück ist ein Bahrtuch, das 1000 v. Chr. in Ägypten gefertigt wurde. Diese textile Technik verbreitete sich in Europa vom 11. bis zum 13. Jahrhundert durch die Kreuzzüge. Danach hatten englische Frauen und amerikanische Siedlerinnen einen großen Anteil an der Weiterentwicklung des Patchworks bis hin zum Quilt. Die Siedlerinnen haben immer sehr sparsam haushalten müssen und mit der Technik der Patch-Works auch noch kleine Stoffreste verarbeitet. Durch die kunstvolle Verarbeitung entstanden und entstehen ganz tolle Textilien und ein neuer Stil, dessen Siegeszug bis zum heutigen Tag anhält. In der jetzigen Zeit ist diese Technik kein Zeichen von Mangel oder gar Armut, sondern ein Zeichen für Kreativität und Schöpferkraft. Hier ist ein Gestalter/in der bewusst seine Lebensumwelt in kunstvollen Motiven in aktiv gestaltet und es auch kann.

An Material sollte der Teilnehmer/in möglichst einfarbige Stoffe in den Farben der Tulpen mitbringen, einen hellen Hintergrundstoff und ein helles und kräftiges Grün. Natürlich benötigt man auch eine Nähmaschine, Schere, Lineal und das passende Garn, aber keine Angst Frau Block kann mit dem einen oder anderen aushelfen.

Bitte anmelden, denn es gibt nur begrenzte Plätze:
Ingrid Block, Kremkauer Dorfstraße 10 in 39629 Bismark OT Kremkau TELEFON: 039080 9169 oder per Mail: block-verlag@block-verlag.de
Kennwort: Patch-Work.

Termine:
01. Februar 2020, 08. Februar 2020, 15. Februar 2020, 22. Februar 2020
29. Februar 2020 immer in der Zeit 14.00 bis 18.00 Uhr immer am Sonnabend.